LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Starterkurs Transkreation - Nina Sattler-Hovdar

Starterkurs Transkreation – Theoretische Grundlagen

110,00  incl. MwSt/VAT

16.03. / 23.03. / 30.03.17  jeweils von 18.00 bis 19.20 Uhr

50 % Rabatt für Berufseinsteiger (≤ 1 Jahr Berufserfahrung als Freiberufler). Nähere Infos unter „Weitere Informationen“. Einfach Rabattcode anfordern: info@academia-webinars.de

Sie erhalten den Einladungslink zusammen mit der Buchungsbestätigung und eine Erinnerung am Tag des Webinars. Die Aufzeichnung ist immer inklusive.

Produktbeschreibung

„Transkreation“ ist in der Übersetzungsbranche mittlerweile ein wichtiges Thema geworden. Doch was ist das eigentlich? Viel wird darüber diskutiert. Ist Transkreation einfach nur eine „gute Übersetzung“ oder steckt da mehr oder überhaupt etwas Anderes dahinter? Die Antwort darauf und noch viel mehr erhalten Sie in diesem Starterkurs.

Im Gegensatz zu den vielen Veranstaltungen, die sich mit Fachübersetzungsaspekten oder mit kreativem Schreiben und Kreativität im Allgemeinen befassen, geht die Referentin in diesem dreimoduligen Kurs auf die speziellen Herausforderungen ein, die mit der Kombination aus Übersetzen und adaptivem Texten einhergehen.

Der Kurs richtet sich an Übersetzer aller Fachrichtungen mit und ohne Transkreations-/Textererfahrung. Die theoretischen Grundlagen sind für jeden Übersetzer relevant, und sei es nur, um Kunden nachvollziehbar darlegen zu können, warum er/sie diese Leistung nicht anbietet. Für Kunden ist oft schwer zu verstehen, warum jemand zwar hervorragende Fachübersetzungen liefert, aber für Kommunikationstexte nicht in Frage kommt.

Modul 1 am 16.03.2017: Einführung, Begriffsdefinitionen, Abläufe
• Was ist Transkreation?
• Worin besteht der Unterschied zu einer „normalen“ Übersetzung?
• Wann wird eine Transkreation benötigt, wann nicht?
• Wie unterscheidet sich Transkreation von der Arbeit eines Fachübersetzers?
• Wie unterscheidet sich Transkreation von der Arbeit eines Literaturübersetzers?
• Wie unterscheidet sich Transkreation von der Arbeit eines Texters?
• Welche Schritte umfasst ein Transkreationsprozess?
• Wie wichtig ist ein Briefing? Wie bekomme ich ein adäquates Briefing?
• Welche Voraussetzungen sollten Transkreativtexter erfüllen? Wie werde ich Transkreativtexter?
• Beispiele aus der Praxis
• Fragen der Teilnehmer

Modul 2 am 23.03.2017: Kreativitätstechniken
• Was ist Kreativität?
• Wie funktioniert Kreativität in der Transkreation?
• Wie erschließe ich mein (trans)kreatives Potenzial? Wie kann ich das üben?
• Vorstellung verschiedener Kreativitätstechniken anhand von Transkreationsbeispielen aus der Praxis
• Inwieweit darf/sollte/muss ich mich vom Original lösen?
• Wie gehe ich mit Claims, Taglines, Slogans und Headlines um?
• Wie wichtig sind strategische Aspekte in der Transkreation?
• Was ist der „Radio-Test“, der „Bestell-Test“, „der Zuruf-Test“?
• Wie wichtig ist Optik, Rhythmus, Tonalität?
• Was ist eine „gute“ Transkreation?
• Tipps und Tricks, den Profis über die Schulter geschaut
• Fragen der Teilnehmer

Modul 3 am 30.03.2017: Kosten, Honorare, Positionierung
• Wie erkläre ich einem Kunden, dass sein Projekt nicht bloß eine „Übersetzung“, sondern eine transkreative Leistung erfordert?
• Weshalb sind Transkreationsleistungen so aufwendig, obwohl ich mich darauf spezialisiert habe?
• Wie veranschlage ich den Aufwand?
• Wie kann ich Kunden von meinem Aufwand überzeugen?
• Durchspielen verschiedener typischer Anfrage- und Auftragssituationen
• Wie kann ich mich gezielt in diesem Bereich positionieren und vermarkten?
• Worauf legen Kunden Wert und wie vereine ich das mit meinen Stärken?
• Kann ich CAT-Tools in der Transkreation einsetzen?
• Wie gehe ich mit Backtranslations um?
• Beispiele aus der Praxis
• Fragen der Teilnehmer

Vortragssprache Deutsch
Referentin Nina Sattler-Hovdar
Datum/Uhrzeit

Modul 1: 16.03.2017 – 18.00 bis 19.20 Uhr

Modul 2: 23.03.2017 – 18.00 bis 19.20 Uhr

Modul 2: 30.03.2017 – 18.00 bis 19.20 Uhr

Bereitstellung 3 x 80 Minuten

Weitere Informationen

Rabatte

Studierende und Berufsanfänger (≤ 1 Jahr Berufserfahrung als Freiberufler – als Nachweis gilt z. B. das Datum, an dem der Abschluss erlangt wurde) zahlen die Hälfte des ausgewiesenen Bruttopreises. Auf Anfrage (E-Mail an info@academia-webinars.de mit Angabe des Rabattgrundes oder Nachweises) erhalten Sie umgehend einen persönlichen Gutscheincode, der beim Bestellvorgang in das dafür vorgesehene Feld einzutragen ist.

Teilnahmelink

Sie erhalten den Einladungslink in der Regel am Tag des Webinars.

Aufzeichnung

Alle Teilnehmer erhalten kurzfristig nach dem Webinar einen persönlichen Zugangslink, um sich die Aufzeichnung der Veranstaltung in Ruhe (40 Tage lang) anschauen zu können.

Referentin

Nina Sattler-Hovdar ist auf die Übertragung von PR- und Werbetexten aus dem Englischen, Norwegischen, Dänischen und Spanischen spezialisiert. Zudem fertigt sie Übersetzungen in wirtschaftlichen Fachbereichen an. Nach Abschluss ihres Diplomstudiums in Österreich war sie zunächst als Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin tätig. Von 1993 bis 1998 arbeitete sie als Marktforscherin und strategische Planerin in Lateinamerika und der US-Karibik, gefolgt von vier Jahren in Frankfurt am Main als freiberufliche Übersetzerin vor allem für Werbeagenturen und Banken. Sie hat bereits zahlreiche Vorträge zum Thema Transkreation für verschiedene internationale Verbände gehalten (FIT, BDÜ, ADÜ, ATA) sowie Artikel in einschlägigen Medien der Branche veröffentlicht. 2016 kam ihr Buch „Translation – Transkreation. Vom Über-Setzen zum Über-Texten“ beim BDÜ Fachverlag heraus. Seit 2003 lebt die gebürtige Norwegerin mit ihrer Familie in Salzburg.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

OBEN