LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Übersetzungspatterns Englisch-Deutsch erkennen und nutzen: die Wortstellung

40,34  incl. MwSt/VAT

  • Dauer: 80 Minuten
  • Zugriff: 90 Tage ab Bestellung
  • 10 % Rabatt für Mitglieder unserer Partnerverbände.

Gutscheincode anfordern bei: info@academia-webinars.de. Keine weiteren Rabatte.

Die Zugriffslinks werden mit der Bestellbestätigung übermittelt.

 

 

Beschreibung

In dieser Webinarreihe (vormals: Systembedingte Übersetzungsprobleme EN-DE effizient gelöst“) geht es darum, praktisches Handwerkszeug für den Übersetzeralltag zu erwerben.

Anhand einer Vielzahl authentischer englischer Beispiele und ihrer deutschen Übersetzung präsentiert die Referentin jeweils eine Reihe von Übersetzungspatterns. Diese werden benannt und systematisch dargestellt, so dass ein Inventar von Übersetzungsvarianten entsteht, auf das jederzeit zurückgegriffen werden kann.

Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die Wortstellung, speziell die Stellung von Subjekt und Prädikat im deutschen Aussagehauptsatz.

Im Englischen durchgehend S-P-O-Stellung, im Deutschen weitgehend Freiheit der Wortstellung – was bedeutet das fürs Übersetzen? Warum kann nicht der Einfachheit halber die S-P-Stellung im Deutschen beibehalten werden? Und wenn Variation geboten ist, wann und wie ist sie möglich, ohne dass es beim Leser zu Irritationen kommt, weil sich der Schwerpunkt der Aussage verschiebt?

Die Referentin erläutert eine Reihe von Möglichkeiten, Prädikat-Subjekt-Stellung herzustellen, ohne den Sinn eines Satzes zu verfälschen; ja, in bestimmten Fällen wird ein Text gleichzeitig sogar transparenter.

Zu dem Webinar gehört ein mehrseitiges Arbeitsblatt, auf dem alle Textbeispiele aufgeführt sind, die im Laufe des Vortrags besprochen werden – allerdings mit Subjekt-Prädikat-Stellung. Wir empfehlen, das Arbeitsblatt zu bearbeiten, bevor Sie sich das Video ansehen. So lässt sich der Lerneffekt steigern.

Vortragssprache Deutsch
Referentin Karin Königs
Dauer 80 Minuten
Bereitstellung: 90 Tage ab Bestellung

Zusätzliche Information

Referentin

Karin Königs ist Diplom-Übersetzerin (Universität Heidelberg). Sie war mehrere Jahre als Übersetzerin in verschiedenen Bundesbehörden tätig. Ab 1976 arbeitete sie über zwanzig Jahre lang hauptamtlich als Dozentin am Fachbereich Sprachen der Fachhochschule Köln (heute: Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation der TH Köln). Ihr Schwerpunkt war die Übersetzung allgemeiner Texte aus dem Englischen ins Deutsche. Seit 2006 bietet sie freiberuflich im In- und Ausland Workshops zum Thema „Systembedingte Übersetzungsprobleme Englisch-Deutsch“ an. Karin Königs ist Autorin des im Oldenbourg Verlag erschienen Lehrbuchs Übersetzen Englisch-Deutsch – Lernen mit System.

Zugriff

beliebig oft über einen Zeitraum von 90 Tagen ab Bestelldatum

Vortragssprache

OBEN